Neues von uns und aus der Welt der Hausgeräte

Bleiben Sie auf dem Laufenden – über Neuerungen bei Elektro Hartmeyer und in der Welt der modernen Hausgeräte: Geschirrspüler, die besonders wenig Wasser verbrauchen, Kühlschränke mit verschiedenen Klimazonen, Herde mit automatischer Topferkennung und, und, und.

Mepal

Mepal Brotdose

Mepal Brotdose

SCHLIESSEN

Mepal Cirqula

Mepal cirqula

Neu im Sortiment

 Viele Gründe sprechen für die Multischüssel

  • 100% auslaufsicher
  • Unzerbrechlich
  • Tiefkühltauglich, spülmaschinenfest, mikrowellengeeignet
  • Nach dem Erhitzen ohne Küchenhandschuhe aus der Mikrowelle herausnehmbar
  • 100% BPA-frei
  • Erhältlich in 8 Größen

SCHLIESSEN

Telgte Bon

Telgte-Bon

Bei uns können Sie Ihren Telgte Bon einlösen!

Anlässe für Geschenke gibt es viele - Geburtstage, Jubiläen, Weihnachten... Sie suchen das passende Geschenk, wissen aber nicht, was das Richtige ist? Überlassen Sie doch den Beschenkten, sich ihre Wünsche zu erfüllen.

Dafür ist der Telgte Bon die beste Lösung, denn dieser geschäftsunabhängige Geschenkgutschein kann bei rund 100 Telgter Annahmestellen in Geschäften, in der Gastronomie, im Handwerk, bei Dienstleistern und in Kultureinrichtungen eingelöst werden. Der Beschenkte kann dann selbst entscheiden, ob er diesen für einen Einkauf, ein romantisches Abendessen, im Fitnessstudio oder beispielsweise für die langersehnte Urlaubsreise einlöst.

Einfach den ansprechend gestalteten Telgte Bon bei den Verkaufsstellen Sparkasse Münsterland Ost (Baßfeld oder Im Lütken Esch), bei Böhmer - Mode am Markt oder beim Kundencenter der Stadtwerke ETO, bei Kurz-Ebert an der Max-Planck-Str. oder bei Podologie Austrup im Orkotten im Wert von 10,00 bis 100,00 € erwerben und mit der beigefügten Liste der Annahmestellen weiterverschenken. Der Gutschein ist nur bei einem Teilnehmer einlösbar. Barauszahlung und Teilung des Gutscheinbetrages sind nicht möglich.

SCHLIESSEN

Die KOCHBLUME

Kochblume

Jetzt bei uns erhältlich!

Nie mehr überkochen!

Vorbei die Zeit überkochender Töpfe und Pfannen. Dank der KOCHBLUME bleibt die Herdplatte sauber, nichts kocht mehr über. Der geniale ÜBERKOCH-STOPP, der funktioniert!

Für Milch, Nudeln, Reis und alles, was beim Kochen schäumt. Vor Beginn des Kochvorgangs mittig auf den Topf legen.

SCHLIESSEN

Die zehn häufigsten Fehler beim Waschen

10 Fehler beim Waschen

zum Ausdrucken und Über-die-Waschmaschine-Hängen

Über 20 Millionen Tonnen Wäsche werden allein in Privathaushalten jedes Jahr in Deutschland gewaschen. Leider gibt es keine Zahlen darüber, wieviel davon beim Waschen kaputt geht oder unansehnlich wird. Doch jeder von uns kann ein Lied davon singen, von Single-Socken, verfärbten T-Shirts, Flecken, die nie wieder rausgehen. Wären das nicht mal gute Vorsätze für’s Neue Jahr? Die nämlich, keine Taschentücher mehr mitzuwaschen und genauer zu sortieren? GINETEX®, Herausgeber der Symbole in den Pflegeetiketten unserer Kleidung, listet eine gute Übersicht gängiger Fehler beim Waschen in der Waschmaschine:

  1. Pflegeetiketten in den Textilien werden nicht beachtet, denn diese geben u.a. an, ob Sauerstoffbleiche erlaubt ist und wie das Textil getrocknet werden soll.
  2. Falsches Waschmittel wird verwendet, z.B. Vollwaschmittel mit Bleiche und dem Enzym Protease für Wolle oder Seide, was zur Verfilzung führt.
  3. Wäsche wird unsortiert gewaschen, sodass Weißes einen Grauschleier bekommt oder andere unerwünschte Farbtöne.
  4. Hosen-, Hemden- oder Jackentaschen werden nicht ausgeleert. Verbliebene Papiertaschentücher verteilen sich beim Waschen auf allen Textilien. Nicht entfernte Steinchen schädigen die Pumpe.
  5. Waschmittel wird nicht entsprechend Anleitung auf der Verpackung dosiert. Überdosierung führt zu Waschmittelrückständen, zu wenig Waschpulver dazu, dass Flecken nicht raus gehen und die Wäsche muffelt.
  6. Einspülkammer und Bullauge werden nach Entnahme der Wäsche sofort verschlossen. Auf diese Weise können sich im Inneren Bakterienkolonien, auch Schimmel bilden.
  7. Bedruckte Textilien werden nicht links gewaschen, was den Dekors schadet.
  8. Reißverschlüsse werden nicht geschlossen, was zur Beschädigung von Wäschestücken führen kann.
  9. Bei offenen Knopfleisten oder Reißverschlüssen von Bettwäsche sammeln sich beim Waschen kleinere Wäschestücke darin und führen beim Schleudern zu einer Unwucht.
  10. Werden sehr kleine Wäschestücke wie Kleinkinderstrümpfe nicht in einem Wäschebeutel gewaschen, können sie aus der Trommel in einen nicht zugänglichen Teil der Waschmaschine gelangen und die Pumpe blockieren.

SCHLIESSEN

Hausgeräte im Fachgeschäft kaufen

Hartmeyer Hausgeräte

Warum sich das lohnt Heute lassen sich Gerätepreise natürlich schnell auf diversen Preisvergleichsseiten im Internet prüfen. Aber oft sind die dargestellten Zahlen trügerisch und beziehen sich gar nicht auf das Gerät, das man kaufen will. Gerade bei ähnlichen Produktbezeichnungen schaut man besser genau hin, ob tatsächlich das gesuchte Gerät angezeigt wird.

Auch das Aussehen und die Haptik des Einbaugeräts wird via Bildschirm meist nicht originalgetreu wiedergegeben. In Abhängigkeit von der Auflösung des Displays bzw. der Bildschirmkalibrierung werden Farben und Oberflächen anders dargestellt. Dazu kommen die oft nicht auf den ersten Blick verständlichen Funktionsbeschreibungen eines Geräts.

Bei uns im Fachgeschäft sehen Sie die diversen Elektrogeräte in natura, können die Bedienbarkeit erleben und sich nicht zuletzt detailliert von uns beraten lassen. In unserem Sortiment stellen wir genau die Geräte zur Auswahl, mit denen wir gute Erfahrungen gemacht haben.

Aufgrund unserer langjährigen Expertise in der Reparatur von Hausgeräten kennen wir die Schwachstellen einzelner Modelle, wissen um die technischen Neuerungen und Funktionen und können Ihnen daher hilfreiche Tipps für Ihre Kaufentscheidung geben.

Nicht zuletzt liefern wir Ihr neues Gerät genau dorthin, wo es stehen soll, bauen es ein und schließen es an. Ihr Altgerät entsorgen wir umweltgerecht, genauso die Transportverpackung. Mit Ihrem Gerätekauf beim Händler vor Ort tragen Sie nicht zuletzt dazu bei, die lokale Geschäftsstruktur zu erhalten.

Als erfahrene Hausgerätespezialisten genießen wir das Vertrauen unserer Kunden, stehen mit Rat und Tat zur Seite und bieten alle notwendigen Leistungen für Ihre umfassende Zufriedenheit. Da kann jeder Preisvergleich-Onlineanbieter einpacken. Sprechen Sie doch mal an!

SCHLIESSEN

Mepal Cirqula

Mepal cirqula

Neu im Sortiment (Warendorf)

 Viele Gründe sprechen für die Multischüssel

  • 100% auslaufsicher
  • Unzerbrechlich
  • Tiefkühltauglich, spülmaschinenfest, mikrowellengeeignet
  • Nach dem Erhitzen ohne Küchenhandschuhe aus der Mikrowelle herausnehmbar
  • 100% BPA-frei
  • Erhältlich in 8 Größen

SCHLIESSEN

Stromsparende Wäschetrockner

MLG_4950_Artego_Waschküche_Waschmaschine_Tockner

Achten Sie auf die Gerätetechnologie und das Energielabel

Sie erwägen die Anschaffung eines (neuen) Wäschetrockners? – Neue und verbesserte Technologien schlagen hier ähnlich stark zu Buche wie bei Kühlschränken. Am schnellsten Auskunft gibt das Energielabel. Dieses ist bei Wäschetrocknern noch nicht neu geeicht, sodass Sie unbedingt nach A+++ Ausschau halten sollten.

In puncto Technik verbrauchen Wärmepumpentrockner am allerwenigsten Energie, denn bei ihnen geht kaum Wärme verloren. Im Vergleich mit den Kondenstrocknern sparen Wäschetrockner mit Wärmpumpentechnologie sogar bis zu 50 Prozent Strom ein.

Darüber hinaus gilt:

Wird der Wäschetrockner in einem beheizten Raum aufgestellt, benötigt er weniger Strom als in einem nicht beheizten.

Je höher die Umdrehungszahl beim Schleudern der Wäsche, umso weniger nass kommt sie in den Trockner, was den Stromverbrauch zusätzlich reduziert.

SCHLIESSEN

Stromsparen mit 30 Grad

20120321_mlg__050

Wäschehygiene auch bei niedrigen Temperaturen

Nicht so sehr der Wasserverbrauch geht beim Wäschewaschen ins Geld. Es sind die Stromkosten für das Erhitzen des Wassers, die zu Buche schlagen. Schon für 10 Grad mehr benötigt eine Waschmaschine im Durchschnitt doppelt so viel Energie. Bei 30 Grad zu waschen, lohnt sich also gegenüber 40-Grad, erst recht im Vergleich zur 60- oder 90-Grad-Wäsche: 60 Grad verfünffachen den Stromverbrauch. 90 Grad verzehnfachen ihn. Klar dass es immer auch vom Waschmaschinenmodell abhängt.

Doch zurück zu den 30 Grad. Viele sorgen sich bei so niedrigen Temperaturen um die Hygiene. Das ist aber grundlos, vorausgesetzt man verwendet Waschpulver und nicht Flüssigwaschmittel. Waschpulver enthält nämlich Bleichmittel, und dies tötet Bakterien ab. Bleichmittel auf Sauerstoffbasis beseitigen Keime auch schon bei 20 Grad zuverlässig. Dagegen können Hygienespüler Hautreizungen verursachen und schaden überdies der Umwelt – genauso wie Flüssigwaschmittel, weil sie Konservierungsstoffe enthalten. Nur in medizinisch begründeten Fällen sollten ausgewiesene Hygienewaschmittel zum Einsatz kommen – am besten geprüfte mit RKI-Siegel.

Allein vorbeugend raten Experten dazu, ein Mal pro Woche eine 60-Grad-Maschine laufen zu lassen.

SCHLIESSEN

Potenzial zum Stromsparen

IHGS_Stromsparen1_Kuehlschrank_ohneLogo

Leerraum im Kühlschrank meiden

Manche von uns haben aus Figurgründen lieber nur das Nötigste im Kühlschrank. Klar: Was nicht da ist, kann man auch nicht (in einem schwachen Moment) vertilgen. Doch Sie sollten wissen: Ein halb voller Kühlschrank verbraucht um einiges mehr Strom. (Umso mehr, wenn es ein älteres Gerät ist.) Denn je leerer der Kühlschrank ist, umso mehr Kühlluft wird benötigt. Besser daher bei zu viel Leerraum noch ein paar Konserven hineinlegen oder Wasserflaschen, um möglichst viel Innenraum zu füllen. Oder aber einen kleineren Kühlschrank anschaffen!

SCHLIESSEN

Elektro Dirk Hartmeyer

Emsstr. 23

48291 Telgte

Telefon: - E‑Mail|Impressum | Datenschutz|Kontakt
Wir sind datensparsam und achten auf Ihre Privatsphäre. Wir nutzen nur die technisch notwendigen Dienste, um Ihnen ein optimales Erlebnis bereitstellen zu können. Wir setzen weder eigene Cookies ein, noch verarbeiten wir persönliche Daten. Mit der Nutzung dieser Seite sind Sie damit einverstanden. Lesen Sie unter Datenschutz mehr dazu.